Über uns Schwerpunkte Projekterfahrungen   Impressum
 

PROJEKTSCHWERPUNKTE:

Warum ein Chemiker als Planer? Naturwissenschaft anwenden - vom chemischen Stoff zur Anlage und nicht umgekehrt. Denn die Chemie eines Stoffs ist vorgegeben. Die technische Anlage können wir gestalten.

Die grundsätzlich sinnvolle Vorgehensweise ist es, von einem chemischen Stoff auf die Verfahrenstechnik zu schließen. Schließlich ist der Stoff upstream durch das herzustellende Produkt oder downstream durch den bestehenden Produktionsprozess vorgegeben. Ein Chemiker verfügt über die genaue Kenntnis der Eigenschaften eines chemischen Stoffs. Aus den Stoffeigenschaften leiten sich unmittelbar die nutzbaren Reaktionen ab - aber auch die Risiken für Mensch, Anlage und Umwelt.

Die Kenntnis der Stoffeigenschaften erlaubt es dem Chemiker, die Aufgabenstellung um einen konkreten chemischen Stoff schnell und ganzheitlich zu erfassen, wenn nötig eine Vielzahl von Stoffen zu wenigen überschaubaren Stoffgruppen mit gleichen Eigenschaften zusammenzufassen, die möglichen Prozesse und Verfahrenstechniken einzugrenzen und die Risiken zu erkennen.

Mit der langjährigen Erfahrung aus dem Anlagenbau sind die erforderliche Querschnittskompetenz für die ingenieurtechnische und anwendungsbezogene Umsetzung vorhanden.

Hinzu kommen die dazugehörige Kommunikationsfähigkeit mit den Praktikern und die Branchenkenntnis.


DIENSTLEISTUNGEN

Begutachtung:
Stimmt etwas mit einem chemischen oder umwelttechnischen Prozess nicht? Könnte man ihn besser gestalten? Ist der Kaufpreis für eine Anlage angemessen? Oder ist ein Material schadhaft? Zur Klärung biete ich meine Unterstützung an:
- Begutachtung von Prozessen und Anlagen
- sachverständige Stellungnahme zu Prozessen und Anlagen
- sachverständige Prüfung von Angeboten über Anlagen
- chemisch-analytische Materialprüfung

Planung:
Von der Idee oder der betrieblichen bzw. behördlichen Vorgabe zum funkti-onierenden Prozess. Für Planungsvorhaben von neuen chemischen und umwelttechnischen Prozessen und Anlagen biete ich folgende Leistungen an:
- Machbarkeitsstudien
- Verfahrensrecherche, Verfahrensentwicklung und Verfahrensvergleiche
- Bestandsaufnahme, Messung, Projektierung und Pilotierung
- Begleitung bei der behördlichen Genehmigung
- Vorplanung, Detailplanung
- Projektmanagement und Projektleitung

Arbeitssicherheit und Umweltschutz:
Risiken durch chemische Stoffe und Prozesse, bei denen chemische Stoffe eingesetzt werden, für Mensch, Anlage und Umwelt erkennen, einordnen und den richtigen Umgang mit den Gefahrstoffen finden. Für solche Fragestellungen biete ich an:
- Risikoanalyse
- Messreihen
- Prüfung von Regelwerken

Beschaffung:
Die Benennung einschlägiger Lieferanten und die zielgerichtete Anfrage an Fachunternehmen erlauben die Findung des angemessenen Preises für Anlagen und chemische Erzeugnisse. Hierzu biete ich folgende Dienstleitung an:
- Lieferspezifikation, Marktrecherche und Ausschreibung für Anlagen
- Marktrecherche für chemische Betriebsmittel und Hilfsstoffe

Redaktionelles:
Chemische und umwelttechnische Prozesse und Anlagen in Worte kleiden. Chemische und umweltrelevante Sachverhalte verständlich kommunizieren. Hierzu biete ich folgende Unterstützung an:
- behördliche Antragstellung
- technische Dokumentation
- Öffentlichkeitsarbeit, Pressebeiträge, Veröffentlichungen, Vorträge


TECHNISCHESCHWERPUNKTE

Anlagen
- umwelttechnische Anlagen
- Abluftreinigungsanlagen, Geruchsentfernung aus Abluft
- Abwasserreinigungsanlagen, Wasseraufbereitungsanlagen
- Trinkwassergewinnungsanlagen, Lagerstättenwasseraufbereitung
- Altlastensanierungsanlagen

Verfahren
- Abluftwäsche, Aktivkohleadsorption, Aktivkohleabsorption, Zeolithadsorption,
- katalytische Oxidation, regenerative thermische Oxidation
- Filtration, Fällung und Flockung, Schlammentwässerung, Aktivkohleadsorption


BRANCHENSCHWERPUNKTE

- Chemie, Raffinerie, Erdgas und Erdöl
- Maschinenbau, Fahrzeugbau, Galvanik
- Pharma, Lebensmittel
- Versorgung und Entsorgung
- Hoch- und Tiefbau
- Handwerk
- kommunale Auftraggeber